Persönliches

- geboren am 16. März 1978
- in Dessau/Sachsen-Anhalt, Deutschland
- zwei Töchter

Schulbildung

- 1984-1990 Politechnische Oberschule "Leo Fox" in Rostock
- 1990-1996 Gymnasium "Johann Heinrich von Thünen" in Rostock
- 1996 Abschluß mit der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur)

Hochschulstudium

- 1996-2004 Magisterstudium der Anglistik, Germanistik und Philosophie an der Technischen Universität Dresden
- 2004-2005 Promotionsstudium an der TU Dresden
- 2005-2006 Promotionsstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München
- 2007 Abschluß des Promotionsverfahrens

Wissenschaftlicher Werdegang

- 1999-2002 Studentische Hilfskraft am SFB 537 "Institutionalität und Geschichtlichkeit", Projekt D: Germanistische Mediävistik
- 2000-2003 Tutorin am Lehrstuhl für Germanistische Mediävistik an der TU Dresden
- 2003-2004 Wissenschaftliche Angestellte an der Professur für Germanistische Mediävistik an der TU Dresden
- 2004-2009 Wissenschaftliche Assistentin im Fachbereich Germanistische Mediävistik an der LMU München
- 2009-2011 Akademische Rätin auf Zeit im Fachbereich Germanistische Mediävistik an der LMU München
- seit 09/2011 wissenschaftliche Oberassistentin am Deutschen Seminar an der Universität Zürich

Weitere Tätigkeiten

- 1995-1996 freiberufliche Tätigkeit als Künstlerin und Graphikerin
- 1999-2003 freiberufliche Tätigkeit als Graphikerin und Webdesignerin
- 2005 Praktikum als Lektoratsassistentin beim Lit-Verlag in Hamburg
- 2007-2011 Redakteurin bei Arbitrium. Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Literaturwissenschaft
- 2012-2017 Koordinatorin des Doktoratsprogramms Medialität - Historische Perspektiven (vormals 'Medialität in der Vormoderne' an der Universität Zürich

 
aktuelle info (aktivitäten 2018)

Lehrvertretung Prof. Dr. Mireille Schnyder an der UZH

Fertigstellung der Habilitationsschrift zum Thema "Erzählen über Bande. Spielszenen in der mhd. Epik" bis Ende 2018


 
aktuelle lehrveranstaltungen (hs 2018)

BA Seminar: Eine Welt aus Spiel und Ernst. Heinrich Wittenwilers 'Der Ring'

Basismodul: Einführung in die Lektüre mhd. Texte

160.3/182m0 Selbststudieneinheit mit mündlicher Prüfung ÄDL


 
kontaktinfo

Dr. Christine Stridde

Universität Zürich
Deutsches Seminar
Schönberggasse 9 / SOC 105a
CH-8100 Zürich

Tel.: +41 44 634 51 25
sprechstunde hS18: Do 12:00-13:00


 
ich unterstütze